AKTUELLE PROJEKTE

Fest zur Eröffnung des Lieserufers in Wittlich

 

 

Am 04. Mai 2018 fand die offizielle Eröffnung des neu gestalteten Lieserufers in Wittlich statt. Bei strahlend blauem Himmel und Sonnenschein konnten  Anwohner und Besucher das neu gestaltete Flussufer  – die Lieserterrassen – entdecken und genießen. Zusammen mit einem bunten Programm aus französischem Markt, Musik, Mitmachaktionen für Kinder sowie dem Auftritt der blauen Wasserwesen des Stelzen- und Maskentheaters „PANTAO“ wurde das geschaffene Erholungspotenzial der Stadt am Fluss deutlich. Die neu gestalteten Lieserterrassen laden nicht nur an diesem Tag zu einem Spielplatz- und Wasservergnügen für die „Kleinen“ sowie einem entspannten Verweilen für die „Großen“ ein. Sie stellen einen neuen Bereich des Zusammenkommens und Erholens bei schönen Wetter dar.

 


Platz an der Synagoge in Wittlich

 

Ende 2017 wurde der Platz an der Synagoge in Wittlich fertig gestellt. Entstanden ist ein vielseitig nutzbarer städtischer Freiraum. Durch die Ausbildung eines leicht erhöhten Podestes bietet die Fläche eine Nutzungserweiterung des Veranstaltungsortes Synagoge. Unter einem Baumdach aus Schnittplatanen werden 3 Sitzbänke zum Verweilen angeboten. Städtebaulich betont die Platzgestaltung den Baukörper der Synagoge und unterstreicht seine kulturelle wie städtebauliche Bedeutung.

 

 

 


Raumordnungsverfahren zur Erweiterung des Industrieparks Region Trier abgeschlossen

Das Raumordnungsverfahren zur Erweiterung des Industrieparks Region Trier (IRT) um ca. 45 ha wurde mit einem positiven Bescheid der SGD-Nord abgeschlossen. Die Unterlagen für das Raumordnungsverfahren – Raumordnungsstudie, Alternativenprüfung, Umweltverträglichkeitsstudie – wurden von BGHplan erstellt. Der Konflikt um die Flächenbeanspruchung landwirtschaftlicher Betriebe konnte durch eine Vielzahl von Gesprächen mit den Betroffenen und Fachstellen gelöst werden. Die Erweiterung des IRT wurde erforderlich, weil das bestehende Industriegebiet keine vermarktungsfähigen Flächen mehr besitzt. 2019 soll der Bebauungsplan für die Erweiterung unter Beteiligung von BGHplan erstellt werden, damit 2020 mit der Erschließung begonnen werden kann.

 


Fleischstraße 57

54290 Trier

 

mail@bghplan.com

T: +49 (0) 651 14546-0

F: +49 (0) 651 14546-24